Login

Mit der Bekanntmachung „Unternehmen der Zukunft: Mitarbeiterorientierte Personalpolitik als Schlüssel für wettbewerbsfähige Unternehmen der Zukunft vom 28. Januar 2013“ lädt das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) zur Beteiligung an einem Ideenwettbewerb sowie einem der nachfolgenden Antragsverfahren der Projektförderung (zweistufiges Verfahren) ein.

Es geht um attraktive, kompetenzfördernde, abwechslungsreiche, verläßliche sowie motivierende und gesunderhaltende Arbeitsbedingungen und damit um möglichst verknüpfte Aktivitäten in den vier personalpolitischen Handlungsfeldern eines Unternehmens der Zukunft:

• Personalführung,
• Chancengleichheit & Diversity,
• Gesundheit sowie
• Wissen & Kompetenz.

Gefördert werden Projekte, die dazu beitragen, anwendungsbezogenes Wissen zum Erhalt der Arbeitsfähigkeit und der Förderung der Beschäftigungsfähigkeit zu generieren und zu verbreiten. Das so erlangte Wissen zur zukunftsgerechten Gestaltung der Arbeitswelt soll, unter Berücksichtigung der Aktivitäten innerhalb der Initiative Neue Qualität der Arbeit, transferorientiert, im Einzelfall auch modellhaft, in betriebsnahe Netzwerke und Verbünde (unter Beteiligung der Beschäftigten bzw. ihrer Interessenvertretungen) eingebracht werden und insgesamt bundesweite Wirkung entfalten. Mit der Durchführung des gesamten Verfahrens von der Einreichung von Projektskizzen, über das Antrags- und Bewilligungsverfahren bis zur (Vor-) Prüfung von Verwendungsnachweisen hat das BMAS die:

gsub Gesellschaft für soziale Unternehmensberatung mbH
Brückenstraße 5a
10179 Berlin
als Projektträger beauftragt.

Die endgültige Auswahlentscheidung über zu fördernde Projekte wird vom BMAS - voraussichtlich im Herbst 2013 - getroffen.

Folgende Ansprechpartner stehen zur Verfügung:

 


             

Antragsstellung   / Inhaltlich  

Sabine   Blumenthal

Tel:   +49 (0)30-284 09- 525

Ute   Kanzler

Tel:   +49 (0)30-284 09- 523

Sepehr   Shahin

Tel:   +49 (0)30-284 09- 233

   
 

Mittelabruf/   Verwendungsnachweise

   

Stefan   Rehr

Tel:   +49 (0)30-284 09- 487

Petra   Dorn

Tel:   +49 (0)30-284 09- 484

Astrid   Mielke

Tel:   +49 (0)30-284 09- 488

   

 

Technische   Fragen/ Datenbank  

Stefan   Rehr

Tel:   +49 (0)30-284 09- 487

   
   


 

Projektleitung              

 

Silke   Jupé

Tel:   +49 (0)30-284 09- 270

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Postanschrift

gsub Gesellschaft für soziale Unternehmensberatung mbH
Brückenstraße 5a
10179 Berlin

Mehr Informationen zu Inhalten, zum zweistufigen Antragsverfahren und zu den Fördervoraussetzungen stehen zum Download unter www.gsub.de/nqa bereit.

 

 

verknüpfte Artikel:

 

 

Downloads:

 

 

Downloads für Mitglieder:

 

 

 

Go to top