Login

Das Statische Landesamt hat am 29.10.2018 die amtliche Pflegestatistik zum 15.12.2017 „Ambulante und stationäre Pflegeeinrichtungen sowie Empfänger von Pflegegeldleistungen in Berlin 2017“ veröffentlich (s. Download). Damit liegen erstmals statistische Daten zur Struktur der Pflegebedürftigkeit nach Pflegegraden vor.

 

Aus der Pressemitteilung: „5,3 Prozent der Brandenburger und 3,8 Prozent der Berliner auf Pflege angewiesen“

Am Jahresende 2017 erhielten über 132 400 Brandenburger und über 135 600 Berliner Personen Leistungen nach dem Pflegeversicherungsgesetz. Nach Information des Amtes für Statistik Berlin-Brandenburg entspricht das einem Anteil von 5,3 Prozent an der Brandenburger und 3,8 Prozent an der Berliner Bevölkerung. Die Mehrheit der Pflegebedürftigen waren in beiden Ländern mit 62 Prozent Frauen.

Das Risiko pflegebedürftig zu sein, steigt mit zunehmendem Alter. So waren 81,3 Prozent der Brandenburger Pflegebedürftigen 65 Jahre und älter (Berlin: 77,8 Prozent) und fast jeder Dritte 85 Jahre und älter.

Rund 80 Prozent aller Brandenburger und Berliner Pflegebedürftigen wurden zu Hause gepflegt. Davon wiederum erhielten 69 563 Pflegebedürftige in Brandenburg und 71 860 Pflegebedürftige in Berlin ausschließlich Pflegegeld und wurden allein durch Angehörige versorgt. Bei 29,0 Prozent der Brandenburger (38 422) und 25,5 Prozent der Berliner (34 550) erfolgte die Pflege jedoch zum Teil oder vollständig durch einen ambulanten Pflegedienst.

Rund 20 Prozent der Pflegebedürftigen in Brandenburg und Berlin wurden in einem Pflege-heim betreut.

Für die Brandenburger standen 722 Pflegedienste und 523 Pflegeheime zur Verfügung. Insgesamt waren in ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen 37 388 Personen beschäftigt. In Berlin erfolgte die Betreuung durch 44 819 Personen in 613 Pflegediensten und 391 Pflegeheimen. Die Mehrheit des Personals (Brandenburg: 65 Prozent, Berlin: 57 Prozent) war teilzeitbeschäftigt.

 

 

Hintergrund:

Die amtliche Pflegestatistik wird von den Statistischen Ämtern des Bundes und der Länder seit 1999 zweijährlich durchgeführt. Ziel der Statistik ist es, Daten zum Angebot von und der Nachfrage nach pflegerischer Versorgung zu gewinnen.

Weitere Informationen unter: https://www.statistik-berlin-brandenburg.de/BasisZeitreiheGrafik/Bas-Pflege.asp?Ptyp=300&Sageb=22004&creg=BBB&anzwer=8

 

Verknüpfte Artikel:

PflegeStat 2015 - Veröffentlichungen zur amtlichen Pflegestatistik und Berliner Zusatzerhebung 2015 ...

Downloads:

  pdf 18 1029 Stala Pflegestatistik Berlin 2017 SB K08 01 00 2017j02 BE korrigiert (1.72 MB)

pdf 18 1026 Stala PM Pflegestat Korrektur 26 10 18 (930 KB)

Downloads für Mitglieder:

 

 

Go to top