Login

 

Positionspapier

Qualität in einem sektorenübergreifenden Gesundheitswesen

Über die Bedeutung der Qualität für eine gute gesundheitliche Versorgung

Im nebenstehenden Positionspapier der Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) zeigen ausgewiesene Expert_innen des deutschen Gesundheitswesens auf, wie Qualität als ein zentrales Steuerungselement für eine patientenzentrierte, populations- und regionsorientierte Neuausrichtung des Gesundheitswesens eingesetzt werden kann. Im Mittelpunkt steht das Ziel, das Gesundheitssystem weniger auf die Interessen der Institutionen, sondern stärker auf die Interessen der Patientinnen und Patienten auszurichten.

 

 

Verknüpfte Artikel:

 

Downloads:

pdf Positionspapier Qualität (467 KB)

Downloads für Mitglieder:

 

 

Go to top