Login

Im Downloadbereich hinterlegt finden sich vier teilweise bereits schon an anderer Stelle in AlSoPfleg hinterlegte Veröffentlichungen des Berliner Bündnis für Pflege aus dem von der Senatsverwaltung gefördert Projekt Fachkräftesicherung in der Pflege aus dem vergangenen Jahr.

 

Die neue Pflegeausbildung gestalten

Die Handreichung unterstützt Praxisanleitende in der Umsetzung der neuen Pflegeausbildung. Zahlreiche praxisbezogene Beispiele erleichtern die Ableitung vom Rahmenausbildungsplan zur individuellen Anleitung.

 

Praxishandbuch: neue erweiterte Auflage

Die überarbeitete Neuauflage beinhaltet neben der gut lesbaren Form des Pflegeberufegesetzes, auch eine Erläuterung zur Finanzierung der neuen Pflegeausbildung und die Berliner Rechtverordnungen zur Pflegeausbildung.

 

Förderprogramme für die Pflegeausbildung: Weiterbildung und Umschulung zur Pflegefachperson

Der Folder verdeutlicht anschaulich, wie bei der neuen Pflegeausbildung Umschulung und ehemals „berufsbegleitende“ Ausbildung funktionieren. Wer muss was beantragen, was kann gefördert werden und wie gestaltet sich die Ausbildung zur Pflegefachperson auf dem zweiten Weg.

 

Flyer: Pflegefachfrau oder Pflegefachfrau werden!

Der Flyer "Pflegefachfrau oder Pflegefachmann werden - Eine Ausbildung - viele Möglichkeiten" ist weiterhin verfügbar.
Er informiert zukünftige Auszubildende und Interessierte über die neue Ausbildung in der Pflege und kann von Pflegeeinrichtungen genutzt werden, um Auszubildende anzuwerben und zu informieren.

 

 

Hinweis (derzeit in Bearbeitung):

Ausbildung zur Pflegefachperson in der ambulanten Pflege – Planungshilfe

Die Organisation der praktischen Pflegeausbildung gestaltet sich für zahlreiche ambulante Dienste nicht einfach, zumal nach der Berliner Pflegeausbildungs- und Schulverordnung die Auszubildenden in den ersten beiden Ausbildungsdritteln immer begleitet werden müssen. In der Regel muss die Begleitung durch eine Pflegefachkraft erfolgen. Im Umfang von 20 Prozent der praktischen Einsatzzeit kann die Begleitung jedoch auch durch eine erfahrene Pflegehilfskraft erfolgen, wenn eine Fachkraft erreichbar ist (§6 BlnPflASchulV).
Wie sich in der Praxis regelkonform und qualitativ gut die Ausbildung in der ambulanten Pflege gestalten lässt, dafür haben Vertreter*innen der Pflegepraxis unter der Leitung der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung in einer Arbeitsgruppe ein Konzept erarbeitet.

Die sogenannte „Planungshilfe“ wird am Di., den 16. März 2021 in der Zeit von 14.00-16.30 Uhr präsentiert (Videokonferenz).
Eine Einladung zur Veranstaltung finden Sie hier:

https://www.arbeitgestaltengmbh.de/metanavigation/anmeldungen/ausbildung-in-der-ambulanten-pflege/

 

 

Weitere Informationen zum Projekt Fachkräftesicherung in der Pflege sowie Bestellmöglichkeiten der Broschüren in Printversion:

https://www.berliner-buendnis-pflege.de/publikationen/

 

 

 

 

 

Verknüpfte Artikel:

 


Downloads für Mitglieder:

pdf Handreichung fuer Praxisanleitende barriefreies PDF (9.80 MB)

pdf Praxishandbuch AusbildungBerlin2020 (888 KB)

pdf Foerderprogrammefuer diePflegeausbildung(1) (4.49 MB)

pdf AzubiFlyer ArbeitGestalten 202006 online (625 KB)

 

Go to top