Login

Einladung des Paritätischen Gesamtverbandes:

Sehr geehrte Damen und Herren,

am Sonntag, den 19. Mai 2019 rufen wir in einem breiten Bündnis mit mehr als 100 zivilgesellschaftlichen Organisationen unter dem Motto: „Ein Europa für Alle – Deine Stimme gegen Nationalismus!” in vielen deutschen und weiteren europäischen Städten zu Demonstrationen auf. Eine Woche vor der Europawahl werden wir uns laut und deutlich gegen Nationalismus und Rassismus stellen und ein demokratisches, friedliches und soziales Europa fordern!

Zwischen dem 23. und 26. Mai wählen die Bürger*innen der EU-Mitgliedstaaten das Europäische Parlament neu. Nationalistische und rechte Parteien hoffen, mit so vielen Abgeordneten wie noch nie in das Europäische Parlament einzuziehen. Jetzt braucht es Kräfte, die sich ihnen entschlossen entgegenstellen. In sieben deutschen Städten (Berlin, Frankfurt, Hamburg, Köln, Leipzig, München, Stuttgart) und zahlreichen europäischen Städten (Amsterdam, Bukarest, Paris, Stockholm, Warschau u.v.m.) werden wir zeitgleich mit zehntausenden Menschen auf die Straßen gehen und unsere Vision eines sozialen Europas in Vielfalt verteidigen.

Der Paritätische Gesamtverband wird in Berlin mit einem Inklusionsblock dabei sein – mit Bussen und Fahrradrikschas, um allen Menschen die Beteiligung an der langen Demostrecke zu ermöglichen. In Kooperation mit weiteren sozialen Organisationen und Verbänden werden wir erstmals auch einen eigenen Wagen betreuen. Hier erwarten die Demonstrationsteilnehmer*innen Redebeiträge zum Auftakt und während der Strecke und ein Kulturprogramm.
Treffpunkt: 12 Uhr Alexanderplatz (Alexanderstraße/Bundesstraße am Wagen „Soziale Gerechtigkeit und Teilhabe“) Weitere Informationen: https://www.facebook.com/events/2173243279463871/

Wir freuen uns über Bekanntmachen und breite Unterstützung der Demonstrationen. Den Aufruf – auch in leichter Sprache – Informationen zum Bündnis und Mobilisierungsmaterial finden Sie unter https://www.ein-europa-fuer-alle.de/. Auch eine Aufnahme von Organisationen in den Unterstützerkreis und eine Teilnahme an unserem Inklusionsblock und -Wagen ist noch möglich und sehr erwünscht.

Bei Fragen zur Paritätischen Beteiligung an den Demonstrationen wenden Sie sich gerne an Janina Yeung. Kontakt: 030 24636-435, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Ulrich Schneider
Hauptgeschäftsführer
Janina Yeung
Referentin für Zivilgesellschaft und Online-Redaktion

 

Verknüpfte Artikel:

 


Downloads für Mitglieder:

 

 

Go to top