Login

Der Paritätische und seine zahlreichen Mitgliedsorganisationen aus dem Sozial- und Gesundheitsbereich sichern den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Eine wichtige Stütze ist das Prinzip der Gemeinnützigkeit. Im Film erklären wir, was Gemeinnützigkeit ist und warum wir uns dafür stark machen.

Die Freie Wohlfahrtspflege erfüllt wichtige Aufgaben des Sozialstaates in Deutschland. Sie umfasst die Gesamtheit sozialer Hilfen zur Unterstützung von notleidenden Menschen, die auf gemeinnütziger Grundlage erbracht werden.

Von gemeinnützigen Strukturen profitieren wir, früher oder später, direkt oder indirekt, alle. Wie, zeigen wir in diesem Film, am Beispiel einer Familie, deren Mitglieder unterschiedliche Bedürfnisse haben: Der Kita-Platz mit einem inklusiven Angebot für das höreingeschränkte Kind. Der Arbeitsplatz der Mutter in einem gemeinnützigen anstatt privatgewerblichen Pflegeheim. Die Betreuung der Großeltern im Heim eines sozialen Trägers. Die Arbeit des Papas in einer Hilfsorganisation.

Den Film finden Sie hier:
https://www.youtube.com/watch?v=EMkTiZhLjS8

Warum sollten wir uns jetzt für Gemeinnützigkeit stark machen? 

Viele Kommunen setzen in letzter Zeit wieder mehr auf die Verstaatlichung sozialer Leistungen und in anderen Bereichen übernehmen Konzerne immer mehr Macht, die in erster Linie auf Profit aus sind. Das wirkt sich auf viele Menschen aus, die im sozialen Bereich arbeiten oder Unterstützungsangebote wahrnehmen.

Mit der Kampagne "#EchtGut Vorfahrt für Gemeinnützigkeit" möchten wir die gemeinnützige Wohlfahrtspflege stärken und aufklären!

 

 

Verknüpfte Artikel:

 


Downloads für Mitglieder:

 

 

Go to top