Login

Heute im Bundestag vom 19. April 2021 informiert über „Rund 573 Millionen Schnelltests gesichert“: Berlin: (hib/PK) Bis Ende März 2021 hat das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) nach Angaben der Bundesregierung 22 Corona-Antigenschnelltests zur Eigenanwendung zugelassen. Die meisten vorliegenden Anträge seien allerdings derzeit inhaltlich nicht bewertbar, unter anderem, weil Antragsteller die notwendigen Unterlagen nicht eingereicht hätten, heißt es in der Antwort (19/28133) der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage (19/27118) der FDP-Fraktion.

Angesichts des großen Potenzials der Selbsttests in Wirtschaft, Gesellschaft und Verwaltung gehe die Bundesregierung von einem erheblichen Bedarf aus. Für das Jahr 2021 seien bisher rund 573 Millionen Tests bei verschiedenen Herstellern für den deutschen Markt gesichert worden.

 

Verknüpfte Artikel:

 


Downloads für Mitglieder:

21 0331 BT Antwort auf die kleine Anfrage 1928133

 

Go to top