Login

 

Nach Kritik des Berliner Rechnungshofes (vgl. Artikel Landesrechnungshof Berlin - Jahresbericht 2017 u.a. mit Fokus Prüfungen der Heimaufsicht in Pflegeeinrichtungen unzureichend ) und Anfragen im Berliner Abgeordnetenhaus (vgl. Downloads und nebenstehend verlinkte Artikel) ist Ende Dezember 2017 der „Tätigkeitsbericht der Heimaufsicht Berlin nach § 6 Abs. 5 Wohnteilhabegesetz (WTG) für das Jahr 2016“ veröffentlich worden. In 7 Abschnitten werden u.a. Grunddaten der betreuten gemeinschaftlichen Wohnformen (u.a. Pflegeheime) oder die Arten der bei Prüfungen vorgefundenen Mängel dargestellt (s. nebenstehenden Download).

Aus der zweiten schriftlichen Anfrage des Abgeordneten Thomas Seerig (FDP) „Heimaufsicht Teil 2“ wird u.a. zur Überbelegung in Tagespflegeeinrichtungen herausgestellt, dass: „Die vom RH (Rechnungshof) behauptete regelmäßig auftretende Überbelegung in TAP hat sich dabei nicht bestätigt. Ein generelles Defizit bei der Überwachung eventueller Überbelegungen in TAP ist nicht gegeben.“. Zudem wird ausgewiesen, dass die Anzahl unangemeldete Prüfungen von 30 im Jahr 2016 auf 79 bis 10.12.2017 gestiegen (16,56%) ist (s. nebenstehenden Download).

 

Verknüpfte Artikel:

Landesrechnungshof Berlin - Jahresbericht 2017 u.a. mit Fokus Prüfungen der Heimaufsicht in Pflegeeinrichtungen unzureichend

 

Abgh Berlin - Antwort "Wie wichtig ist dem Berliner Senat die Heimaufsicht?"

Abgh Berlin - ausgewählte kleine Anfragen zu u.a. Heimaufsicht, Unterbringung psychisch Kranker im Pflegeheim, LGK, Kurzzeitwohnen pflegebedürftiger Kinder, Pflegebetrug, Verkauf der Vitanas Einrichtungen

 

Downloads:

pdf 18 0105 Abgh Heimaufsicht Teil 2 S18 12887 (99 KB)

pdf 17 1219 heimaufsicht Berlin taetigkeitsbericht Stand31 12 2016 (524 KB)

pdf 17 0728 Abgh Heimaufsicht Teil 1 S18 11774 (120 KB)

Downloads für Mitglieder:

 

 

Go to top