Login

 

Das Berliner Bündnis für Altenpflege informiert über die aktualisierte und erweitere Projektion des Fachkräftebedarfs in der Berliner Altenpflege

Zur Situation der Pflege im Land Berlin 2016

Bestandsaufnahme und Ausblick auf die Entwicklung des Fachkräftebedarfs in der Altenpflege

Expertise, Dezember 2016 (aktualisierte Fassung)

Um künftige Szenarien der Entwicklung des Fachkräftebedarfs aufzuzeigen und den Handlungsbedarf zu verdeutlichen, stellte das Projekt Fachkräftesicherung in der Altenpflege bei den Salongesprächen des Berliner Bündnisses für Altenpflege im Dezember 2015 erstmals eine Projektion zum künftigen Berliner Bedarf an Altenpflegerinnen und Altenpflegern vor. Mit der nun veröffentlichten Expertise Zur Situation der Pflege im Land Berlin 2016 erfolgt deren Aktualisierung

  • auf Basis der zuletzt veröffentlichten Pflegestatistik von 2015 (der bisherigen Projektion lagen die Daten von 2013 zugrunde)
  • unter Berücksichtigung der derzeit in der Altenpflege beschäftigten Gesundheits- und KrankenpflegerInnen
  • unter Berücksichtigung des durch das Pflegestärkungsgesetz II erzeugten Zuwachses der Personalbemesssung

Bis 2030 muss Berlin voraussichtlich 15.000 neue Altenpflegerinnen und Altenpfleger gewinnen, um die wachsende Zahl an Pflegebedürftigen versorgen zu können. Die Zahl der in der Altenpflege beschäftigten Fachkräfte würde damit auf fast 65.000 steigen.

Weitere Informationen: https://www.altenpflege-deine-chance.de/das-projekt/zahlen-altenpflege-in-berlin/

 

 

 

Verknüpfte Artikel:

Berliner Bündnis für Altenpflege - Newsletter mit Schwerpunkt Personalgewinnung in der Altenpflege & Präsentation zu Entwicklungsszenarien des Fachkräftebedarfs

Berliner Bündnis für Altenpflege - Dokumentationen u.a. zu »Pflege 4.0« und Einladung zum Fachdialog am 10.11.2016

Berliner Bündnis für Altenpflege - Newsletter & Aktualisierung des „Förderwegweisers Pflege“

 

Downloads:

pdf B Bündnis Altenpflege Projektion Fachkräftebedarfs AP (476 KB)

Downloads für Mitglieder:

 

 

Go to top