Login

 

Der AOK Pflegereport 2017 arbeitet das Thema Psychopharmaka in Pflegeheimen auf.

Aus der PM des AOK-Bundesverbandes vom 05.04.2017: „Durchschnittlich bei mehr als der Hälfte der Bewohner eines Pflegeheims werden Psychopharmaka eingesetzt. Insbesondere demenziell erkrankte Menschen sind davon betroffen. Das hat eine Befragung der Klinischen Pharmakologin Professor Petra Thürmann ergeben. Die Ergebnisse sind im Pflege-Report 2017 des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO) dokumentiert. "Ärzte stehen in der Pflicht, diese Medikamente nur dann einzusetzen, wenn es nicht anders geht", forderte der Vorstandsvorsitzende des AOK-Bundesverbandes Martin Litsch, bei der Präsentation des Reports am Mittwoch (5. April) in Berlin. Pflegeheimbetreiber müssten ergänzend den Einsatz nicht-medikamentöser Versorgungsansätze fördern.“ 

Weitere Informationen und Zahlen unter:

 

 

Verknüpfte Artikel:

GEK BARMER Pflegereport 2010 mit dem Schwerpunktthema "Demenz und Pflege"

BARMER GEK Pflegereport 2013

 

Downloads:

  pdf 2017 AOK Pflegereport PM Unterlagen (450 KB)

Downloads für Mitglieder:

 

 

Go to top