Login

Die Deutsche Gesellschaft für Pflegewissenschaft hat eine S 1-Leitlinie zur Sozialen Teilhabe in der stationären Altenhilfe unter den Bedingungen der COVID-19-Pandemie herausgegeben. An der Entwicklung haben zahlreiche Fachgesellschaften – darunter der DBfK – mitgewirkt. Die Leitlinie soll als Unterstützung für die Pflegeheime gedacht sein, die trotz Pandemie eine gute Versorgung gewährleisten. Die Leitlinie empfiehlt auch unter den Bedingungen der Pandemie eine personenzentrierte Pflege, um so ein Maximum an sozialer Teilhabe und Lebensqualität für Bewohnerinnen und Bewohner der stationären Altenpflege zu ermöglichen:

https://dg-pflegewissenschaft.de/leitlinien-2/

Zur Einordnung: S1 bedeutet, dass die Leitlinie nach dem vierstufigen Klassifikationsschema der AWMF die niedrigste Evidenzstufe aufweist (informelle Konsensfindung einer Expertengruppe). Gleichzeitig handelt es sich bei der vorliegenden Thematik allerdings um ein brandaktuelles Thema, mit einem hohen Unsicherheitsfaktor der Praktiker*innen, sodass die Eile methodische Güte entschuldigen mag.

 

Verknüpfte Artikel:

 


Downloads für Mitglieder:

20 0810 184 001l S1 Soz Teilhabe Lebensqualitaet stat Altenhilfe Covid 19 2020 08

 

Go to top